Inkontinenz Hilfsmittel Produkte Artikel

Willkommen auf unserem Informationsportal rund um Inkontinenz Hilfsmittel Produkte Artikel ! Hier können auch Sie ganz einfach mitwirken und Ihre Erfahrungen und Tipps verewigen. Die Anmeldung erfolgt nur mit Ihre E-Mail Adresse. Sie bekommen sofort ein Passwort zugeteilt und schon können Sie im Mitgliederbereich Ihren eigen Beitrag schreiben ! Na dann wir hoffen das Sie uns bal wieder besuchen !

Bedeutung Inkontinenz

Die soziale Bedeutung von Inkontinenz !
Die Sauberkeitserziehung hat einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft, weshalb Inkontinenz häufig zur sozialen Isolation führt. Viele Betroffene ziehen sich aus Angst, ihr Problem könnte in der Öffentlichkeit, im Freundeskreis oder in der Familie bemerkt werden, zurück. Die oft gehörte Annahme, dass die „Blasenschwäche im Alter“ unabwendbar ist und dass man nichts dagegen tun kann, ist falsch. Der Weg zum Arzt bei Inkontinenz ist ein wichtiger Schritt, um die Ursachen der Inkontinenz zu erkennen und wirksame therapeutische Maßnahmen zu setzen. Allein in Deutschland sind ca. 8 Millionen Menschen in irgendeiner Form von Blasen- und Stuhlschwäche (medizinisch Inkontinenz) betroffen. Genaue Zahlen gibt es nur wenige, da viele Menschen das Thema Inkontinenzschutz tabuisieren und somit nicht statistisch erfasst sind. Jeder Mensch, ganz gleich ob Mann oder Frau kann auch schon in jungen Jahren von Inkontinenz betroffen sein. Von den in Deutschland lebenden Menschen mit einer behandlungs- und versorgungsbedürftigen Inkontinenz sind mehr als 2 Millionen älter als 60 Jahre. Bei den über 80-Jährigen leiden nahezu 30 % an Inkontinenz. Dies ist auch die häufigste Ursache für die Einweisung in ein Pflegeheim. Grundsätzlich sind Frauen aufgrund der Verletzlichkeit des weiblichen Schließmuskels wesentlich häufiger betroffen als Männer. Hilfe ist möglich. Bei Inkontinenz gibt es heute eine Reihe therapeutischer, medikamentöser und operativer Behandlungsoptionen, die den Betroffenen Heilung oder zumindest eine spürbare Besserung des Zustandes der Inkontinenz bringen können. Viele erfolgreich behandelte Menschen sind glücklich, geliebten Hobbys wieder nachgehen zu können und keine Angst mehr vor peinlichen Erlebnissen haben zu müssen. Viele bereuen, erst spät einen Arzt aufgesucht zu haben.
Es gibt viele Ursachen für Inkontinenz. Meist ist die Inkontinenz altersbedingt. Sie kann aber auch eine Begleiterscheinung von Behinderung und Krankheit sein. Finden Sie Hier günstige Inkontinenz Hilfsmittel Produkte

kreative Lösungen für Inkontinenz

Aktuelle Versuche in der EU sollen Inkontinenz betroffenen älteren Frauen bzw. Maenner und Menschen mit Behinderungen dabei unterstützen ihre Selbständigkeit so lange wie möglich zu erhalten. Aktuelle Neuheiten für Inkontinenzhilfsmittel erschließen den Markt.

Neuregelungen durch Pflegereform

Eine Neuregelung im Rahmen der Pflegereform eröffnet große Chancen für Anbieter von Inkontinenzprodukten. Des weiteren ist die künftige Gestaltung der ambulanten medizinischen Versorgung im Umbruch. Aktuellen Berichten zufolge wird der Markt für Inkontinenzprodukte in den nächsten Jahren deutlich zunehmen !

Inkontinenz Pflege Artikel

Zwischen vier und fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden an Inkontinenz. Inkontinenz bedeutet das Unvermögen Urin oder Stuhl bewusst zurückzuhalten und den Zeitpunkt der Entleerung selbst zu bestimmen. Inkontinenz Pflege Artikel werden in allen Altersgruppen gebraucht, vorwiegend jedoch sind ältere Menschen betroffen. Die größte Zahl leidet an Harninkontinenz die mit Inkontinenz Pflege Artikel behandelt werden. Die Betroffenen ziehen sich von Freunden und Bekannten zurück. Vereinsamung, Isolation und Hoffnungslosigkeit sind die Folge. Das muss nicht sein finden Sie hier günstige Inkontinenz Pflege Artikel